Vulkanisierpressen

KLIV® - Modul

  • Lieferbare Pressengrößen für Fördergurtbreiten von 400 - 2000 mm
  • kompakte Pressen-Module, bei denen Druckelemente und Heiz-/Kühl-Elemente bereits fest integriert sind
  • zur handlichen Presse zusammensetzbar
  • maximales Transportgewicht des schwersten Pressenteiles nur 75 kg
  • das Richtige, um Fördergurte kleiner und mittlerer Breiten bis 1400 mm zu vulkanisieren
  • Besonders einfach und besonders rationell
  • selbstregelndem keramischen Heizsystem
  • hydro-mechanischem Gleichdruck-Prinzip

KLIV® - Combi

  • Lieferbare Pressengrößen für sämtliche Fördergurtbreiten, insbesondere über 1400 mm
  • Drucktraversen, Heiz-/Kühl-Elemente und teilweise auch die Druckelemente sind als Einzelteile ausgebildet
  • gute Handhabung aller Pressen-Teile auch bei Gurtbreiten bis 3200 mm
  • zugleich eröffnen sich besonders vielseitige und flexible Kombinationsmöglichkeiten in Breite und Länge der Vulkanisierfläche
  • ein optimales Baukasten-System
  • selbstregelndem keramischen Heizsystem
  • hydro-mechanischem Gleichdruck-Prinzip

KLIV® - Cycon-Modul

  • KLIV - Heizelemente mit Kühlkanälen
  • Verteilerkästen zum Anschluß der Heizelemente an das elektrische Stromnetz
  • Pressblechen zur gleichmäßigen Temperatur und Druckverteilung sowie hydraulischen Traversen zur Aufbringung des erforderlichen Pressdrucks
  • die hydraulischen Traversen sind mit den Heizelementen und Druckplatten zu Modulen verschraubt
  • ein unteres und ein oberes KLIV - Cycon-Modul zusammen mit zwei Zugbolzen bilden ein Modulpaar

 

KLIV® - ATEX

  • KLIV Schlagwettergeschütztes Heizelemente
  • I M2 EEx d I gemäß Baumusterprüfbescheinigung BVS 03 ATEX E 322
  • geprüft und zugelassen nach Richtlinie 94/9/EG vom 23. März 1994 (ATEX)
  • hergestellt nach den Materialvorschriften der Europäischen Norm EN 60079-0 und EN 60079-1
  • jedes Heizelement hat eine Edelstahlummantelung und ist mit einer schlagwettergeschützten Doppelsteckvorrichtung ausgerüstet
  • das System erfordert keine zusätzlichen Elektroverteilungen
  • selbstregelndem keramischen Heizsystem
  • hydro-mechanischem Gleichdruck-Prinzip
  • für das sichere Verbinden sämtlicher Fördergurt-Typen untertage
  • nicht manipulierbare, systembedingte Temperatur Endbegrenzung
  • für 500 - 1100 Volt zugelassen

Sie haben weitere Fragen? Zögern Sie bitte nicht, uns hier zu kontaktieren.